Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker

BApK

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

Seminarangebot: Psychische Erkrankungen im Arbeitsleben

Eine Herausforderung sind psychische Erkrankungen im Berufsleben in jedem Fall. Einerseits scheinen die Erkrankungen durch Verdichtung von Arbeitsprozessen und eine Konzantration auf die Wirtschaftlichkeit in Betrieben die Belastbarkeiten von Beschäftigten an Grenzen zu bringen. Andererseits arbeiten in Unternehmen Menschen, die eine große Verwundbarkeit des eigenen Seelenlebens empfinden.

Deshalb brauchen Vorgesetzte, aber auch Kolleginnen und Kollegen betroffener Menschen Strategien, um mit der Verletzlichkeit Einzelner umgehen zu können. Mit dem Seminarangebot „Psychisch krank im Job“ will der BApK in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der Betriebskrankenkassen eine Situation herstellen, von der sämtliche Beteiligten profitieren können.

Referentinnen und Referenten kommen vor Ort in die Unternehmen, um mit Ihnen vorbeugende Maßnahmen zu besprechen und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit psychisch erkrankten Menschen und die Bewältigung herausfordernder Situationen zu geben.

Je besser alle Beteiligten informiert sind und je früher im Fall einer psychischen Erkrankung interveniert wird, desto eher können die Folgen begrenzt werden – für den betroffenen Menschen, aber ebenso für das Unternehmen und die Sozialsysteme.

Die Kompetenzen und Erfahrungen der Familien-Selbsthilfe Psychiatrie im Umgang mit psychischen Erkrankungen und psychisch erkrankten Menschen werden in den Seminaren direkt an die Teilnehmer weitergeben, so dass das langjährige Erfahrungswissen direkt da ankommt, wo es gebraucht wird.

Zusätzlich zu den Seminarveranstaltungen bieten wir zu diesem Thema die Broschüre "Psychisch krank im Job. Was tun?" als Praxishilfe. [ mehr ]