• DE
Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen

BApK

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

Selbstbewusst im Umgang mit den Medien:

Angehörige als Interviewpartner:innen

Workshop mit der Journalistin Cornelia Schäfer am 16.10.2021 von 10:00 - 17:00 Uhr in Frankfurt/Main

In dem eintägigen Workshop erfahren die Teilnehmenden, welche Rechte sie als Interviewpartner:innen haben und wie sie sich gut auf ein Interview vorbereiten können. Wir spielen Interviewsituationen durch und üben, Erfahrungen anschaulich zu schildern, Anliegen auf den Punkt zu bringen und den Interviewer:innen ggf. auch Grenzen zu setzen.

Wir besprechen, welche Gesichtspunkte für die Entscheidung bedacht werden sollten, ob man sich überhaupt – und von wem - befragen lassen möchte. Erörtert wird auch, was Journalist:innen sich von ihren Interviewpartner:innen wünschen und wie man damit umgehen kann, wenn man nach dem Interview plötzlich meint, man hätte das eigentlich viel besser machen müssen.

Solidarisch und humorvoll wollen wir herausfinden, wie es gelingen kann, die eigene Botschaft möglichst gut in die Öffentlichkeit zu bringen – und das auf Augenhöhe mit den Journalist:innen.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 15 Euro und beinhaltet den Workshop, ein Mittagessen und Getränke.

Programm (Auszug)

  • Wie geht so ein Interview? Eine Demonstration, indem einige Anwesende zu ihren Wünschen, Hoffnungen und Befürchtungen als potenzielle Interviewpartner:innen befragt werden.
  • Input: Rechtliches und psychologisches Rüstzeug für den Ernstfall
  • Warum überhaupt ein Interview? Die wichtige Absprache vorab. Grenzen und Nein-Sagen. Anonymität, Autorisierung, Auswahl – was dürfen und müssen Journalist:innen? Welche rechte haben die interviewten? Konfliktfälle. Leben mit dem fertigen Produkt.
  • Praxis-Block I: Gesucht wird ein/e Interviewpartner:in zum Thema, mehrere Praxisübungen ggf. mit Video-Aufzeichnung
  • Praxis-Block II: Nachbesprechung der Interviews vom Vormittag. Was ist rübergekommen? Wie war es als Interviewpartner:in? Was könnte man besser machen? Weitere Übungseinheiten mit Feedback und Tipps.


Sie haben Fragen? Melden Sie sich gerne bei:

Kerstin Trostmann - Leitung Kommunikation und Projekte
Tel.: 0228 71002404 (MO-MI 9:00-15:00) oder mobil 0160 9389 6285
trostmann.bapk(at)psychiatrie.de          

Cornelia Schäfer ist seit 35 Jahren Journalistin. Nach ihrem Studium der Sozialkunde und Germanistik an der Uni Göttingen hat sie ein Redaktionsvolontariat in Köln gemacht und ist seitdem dort freiberuflich tätig. In erster Linie macht sie Radiosendungen und Beiträge, sehr gern arbeitet sie aber auch online oder für Printmedien, vor allem - als Autorin und Redakteurin - für die „Psychosoziale Umschau“. Daneben moderiert sie Veranstaltungen, unterstützt einen Selbsthilfeverband bei der Öffentlichkeitsarbeit, lektoriert Bücher und gibt Workshops.