BApK

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

Hessen

LV Hessen ApK e. V.

Bärbel Jung  
Kassel
jung(at)angehoerige-hessen.de 
Tel. 0561 570 598 32
Beratung für Mitbetroffene und Angehörige in emotional instabilen und co-abhängigen Systemen
Schwerpunkt: Borderlinepersönlichkeitsstörung, Co-Abhängigkeit, NSSV (nicht suizidales Selbstverletzendes Verhalten), Narzissmus

Rose Maria Konang
Frankfurt
konang(at)angehoerige-hessen.de
Tel. 0157 333 549 00

Marion Pausch (Mitgliederverwaltung)
Breitlacherstr. 58 
60489 Frankfurt am Main
marion.pausch(at)t-online.de 

www.angehoerige-hessen.de
Postadresse: 
LApK Hessen e.V. 
Kurt-Schumacher-Str. 43, 60313 Frankfurt 

Drei Frauen bilden gleichberechtigt den neuen Vorstand

Generationen- und Strukturwechsel im Vorstand des Landesverbandes Hessen der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (ApK Hessen)

Einen strukturellen und personellen Neustart im Vorstand vollzog der hessische Landesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen auf seiner Mitgliederversammlung am Samstag, den 03.07.2021. Eine Satzungsänderung machte den Weg für ein gleichberechtigtes Führungstrio im geschäftsführenden Vorstand frei. Die Gesamtverantwortung im Landesverband teilen sich nun die als Trio angetretenen Bärbel Jung, Rose Maria Konang und Dr. Marion Pausch. Neu ist auch, dass es im geschäftsführenden Vorstand nun direkte regionale Ansprechpartnerinnen gibt. Für die Region Nord- und Osthessen ist Bärbel Jung (Kassel) Ansprechpartnerin und für Süd- und Westhessen Rose Maria Konang (Frankfurt).

Der aus Altersgründen ausgeschiedene erste Vorsitzende Manfred Desch, der seit 2014 den Landesverband führte, gratulierte dem neuen Vorstand und wünschte den neuen Vorsitzenden viel Glück und Erfolg für deren Engagement. Mit einem Präsentkorb und emotional bewegenden Worten bedankte sich der neue Vorstand für die Arbeit des bisherigen Vorstandes. Zusammen mit Manfred Desch verließen auch seine Stellvertreterin Edith Mayer, die nach 33 Jahren Vorstandsarbeit aus persönlichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtete, und Schatzmeister Valentin Kratzer den geschäftsführenden Vorstand. Doch bei aller Neuorientierung geht die Kontinuität nicht ganz verloren: Manfred Desch und Edith Mayer arbeiten, mit vier anderen Mitgliedern, im erweiterten Vorstand weiter. Valentin Kratzer wird seine bisherigen Vereinstätigkeiten für eine Übergangsphase weiter ausüben.

Schwerpunkte des neuen Vorstands werden – neben der weiteren Verfolgung der politischen Ziele – die engere Vernetzung sowie die persönliche Stärkung der Angehörigen und der regionalen Selbsthilfe sein. Eine bundesweit intensivere Vernetzung mit allen Landesverbänden ist bereits angelaufen, ebenso wie die engere Zusammenarbeit mit dem Bundesverband. Diese engere Vernetzung spiegelt sich auch in der ebenfalls auf der Mitgliederversammlung beschlossenen Anpassung des Vereinsnamens wider, der nun an die Namen des Bundesverbandes und der anderen Landesverbände angeglichen wurde: Landesverband Hessen der Angehörigen und Freunde von Menschen mit psychischen Erkrankungen (ApK Hessen).