BApK

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

  • INITIATIVE FORENSIK: Hilfe für Angehörige

Die „Initiative Forensik“ im BApK ist eine bundesweite, unabhängige Arbeitsgruppe von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen, die im Maßregelvollzug untergebracht sind. Sie möchte Mut machen und Sie beim Umgang mit einer forensischen Einrichtung unterstützen.

„Wo Angehörige die Hilfe finden, die sie brauchen“

Unter forensik-angeh(at)psychiatrie.de berät Sie Frau Dr. Erbel, unsere Expertin für Fragen zum Thema Forensik.

Corona-Impfung im Maßregelvollzug

Am 8. Februar veröffentlichte der Bundesanzeiger des Justizministeriums eine neue Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavierus SARS-CoV-2. Diese Verordnung wirkt sich auch auf Patientinnen und Patienten des MRVZ aus:

  • Laut § 3 sind jetzt psychische Erkrankungen und weitere Indikationen, die im Maßregelvollzug bei den untergebrachten Personen häufig vorliegen, neu aufgenommen worden . U. a. sind dies „Personen, … mit schwerer psychiatrischer Erkrankung (insbesondere bipolare Störung, Schizophrenie und schwere Depression)“, interstitieller Lungenerkrankung, COPD oder anderer, ähnlich schwerer chronischer Lungenerkrankung, Personen mit Diabetes mellitus (mit HbA1c ≥58 mmol/mol bzw. ≥7,5 Prozent), Personen mit Leberzirrhose und anderer chronischer Lebererkrankung, …Personen mit Adipositas (Personen mit Body-Mass-Index über 30).
  • Bei dieser Impfgruppe ist dann auch spätestens das MRVZ-Personal dran: Ebenfalls unter § 3 Personen, in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege geistig oder psychisch behinderter Menschen tätig sind oder im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig geistig oder psychisch behinderte Menschen behandeln, betreuen oder pflegen
  • Zwar sind die im MRVZ untergebrachten Personen nicht durch die Unterbringungsform bei der Impfung priorisiert. Aber es werden laut der Verantwortlichen für den MRVZ im MAGS NRW vom 10.2.2021 „die betroffenen Patientinnen und Patienten, wie die Bevölkerung insgesamt, unter Berücksichtigung von Alter und Vorerkrankungen geimpft werden“ (s. §§ 3 und 4 CoronaImpfV).
  • Die Organisation der Impfung- Umsetzung wiederum erfolgt nach den Impfkonzepten der Bundesländer und ist hier bei den zuständigen Behörden zu erfragen.

INTERVIEW
Der Jurist Dr. Gerwald Meesmann war aus eigener Betroffenheit ein langjähriger Wegbegleiter der „Initiative Forensik“. In einem Interview äußert er sich zu der schwierigen Situation der Angehörigen und dem oftmals anstrengenden Umgang mit dem Maßregelvollzug.