BApK

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

PRAXISWORKSHOP FÜR JUNGE MENSCHEN: KOMMUNIKATION IN SCHWIERIGEN SITUATIONEN

Der dreitägige Praxisworkshop in Bonn richtet sich an junge Menschen, die lernen möchten, wie man besser mit Konfliktsituationen umgehen kann. Der Fokus liegt dabei auf dem praktischen Training von Kommunikationsstrategien mit Udo Gerigk. Wir denken, dass das theoretische Wissen über den Umgang mit schwierigen Kommunikationssituationen allein nicht ausreicht. Zur Vorbereitung auf das Seminar stellen wir kurze Video-Tutorials zur Verfügung, in denen wichtige Grundlagen vermittelt werden. Mehr Infos.

Termin: Freitag, 25.11.2022 – Sonntag 27.11.22

Ort: Bonn, Gustav-Stresemann-Institut

Kosten: 15,00 Euro

Reisekosten können übernommen werden.

Gefördert von der AOK

RESILIENZ STÄRKEN!
Einen psychisch erkrankten Menschen zu begleiten führt die Helfenden häufig an den Rand der eigenen Belastbarkeit. Die Gefahr, dabei selber gesundheitliche Probleme zu entwickeln, ist hoch. Überforderung und die Missachtung der eigenen Grenzen gefährden nicht nur das seelische Gleichgewicht. Die im Seminar vermittelten Informationen und der gegenseitige Austausch sollen dazu beitragen, dass Angehörige und Freunde von Betroffenen nicht gleichfalls überfordert werden.

Termin: 12.11.-13.11.2022

Ort: Gotha

Kosten: 15 Euro

Gefördert von der DAK

Crowdfunding u.s.w
Alternative Finanzmodelle - Seminar für Verbände in der Selbsthilfe

Welche Möglichkeiten der Finanzierung jenseits von Mitgliedsbeiträgen und dem Verkauf von Publikationen gibt es? Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Fundraising oder Crowdfunding? Was benötige ich für eine erfolgreiche Spendenaktion? Zu diesen und anderen Fragen rund um das Thema Mittelgewinnung hat der BApK Stephan Popp vom Crowdfunding Campus eingeladen.

Termin: 15. Oktober 2022

Ort: Erfurt

Kosten: 15 Euro

Reisekosten können übernommen werden.

Gefördert von der BKK

Ich möchte jetzt auch mal was sagen...
Workshop für Geschwister

Verständnis haben, vernünftig sein, Verantwortung übernehmen: Mit diesen wie selbstverständlich an sie herangetragenen Erwartungen sehen sich Brüder und Schwestern von psychisch erkrankten Menschen ständig konfrontiert – meist ein Leben lang. In diesem Workshop geht es um einen persönlichen Austausch und die Frage, ob und wie es sich mit dem emotionalen Spagat von Mitgefühl und Frust gut leben lässt.

Termin: 8. - 9. Oktober 2022

Ort: Bonn

Kosten: 15 Euro

Gefördert von der TK